Lehrerinsel

Lehrerinsel Portal für Schule & Unterricht
Kontakt   Archiv

Tablets im Unterricht – Gefahren und Nachteile

lehrer-zeigt-schülern-etwas-am-Tablet
Tablets im Unterricht bringen auch Nachteile mit sich ©goodluz - Adobe Stock

In den Niederlanden sind ab 2024 Tablets, Smartwatches und Smartphones im Unterricht verboten. Die Schulen müssen bis zum Herbst erarbeiten, wie das Verbot umgesetzt werden kann. Der Grund dafür ist der negative Einfluss digitaler Endgeräte auf die Konzentrations- und damit Leistungsfähigkeit der Lernenden. Der Einsatz digitaler Endgeräte birgt jedoch noch weitere Gefahren und Nachteile.

Gestiegene Lernmotivation, aber vermehrte Ablenkung?

Auch wenn Studien mittlerweile einen positiven Zusammenhang zwischen dem Einsatz digitaler Endgeräte und der Lernmotivation belegen, darf die Gefahr der Ablenkung und der damit verbundene negative Einfluss auf die Leistungen der Lernenden nicht vergessen werden. Wenn die Schülerinnen und Schüler dauerhaft Zugriff auf ihre Tablets haben, verschiebt sich ihr Fokus weg vom Unterricht, hin zu den digitalen Geräten.

Gegen die Angst, etwas zu verpassen (FOMO, Fear of Missing out), wenn die Freunde im Chat diskutieren, was nach der Schule unternommen wird, sind wir Lehrkräfte eher machtlos. Jeder, der bereits mit Tablets in der Klasse unterrichtet hat, weiß, wie schwierig es ist, einzuschätzen, was sich auf dem Display eines aufgestellten Tablets während des Unterrichts abspielt. Auch wenn Schulen versuchen, alle Apps zu blockieren, die für den Unterricht nicht relevant sind, finden die Lernenden Wege, dies zu umgehen. Und auch wenn die Lernenden sich nicht bewusst mit anderen Dinge beschäftigen möchten, werden die meisten dem Drang kaum widerstehen können, neue Nachrichten zu lesen, wenn das Display aufleuchtet.

Gefahr von Ton- und Videoaufnahmen

Eine große Gefahr der Tablets liegt darin, dass in der Schule Ton-, Bild- und Videoaufnahmen von Lehrkräften oder Mitschülerinnen und Mitschülern gemacht und verbreitet werden. Bei iPads können diese über AirDrop an zahleiche Personen verschickt werden. Die Gefahr des Bloßstellens und des Mobbings ist damit groß. Die meisten Schulen werden Regeln haben, die es verbieten, dass Schülerinnen und Schüler unaufgefordert Fotos und Tonaufnahmen machen und die verlangen, dass Bluetooth ausgeschaltet ist. Wer mit Tablets in der Schule arbeitet, weiß jedoch, dass dies dennoch immer wieder passiert. Um so wichtiger ist es, mit den Klassen das Thema Recht am Bild und Persönlichkeitsrechte im Allgemeinen zu thematisieren.

Bildschirmzeit von Kindern und Jugendlichen

Laut einer Umfrage von Statista lag die Nutzungsdauer der Internets bei Jugendlichen 2022 bei 204 Minuten pro Tag . Die Zeit, in der Jugendliche auf Bildschirme blicken, erhöht sich durch den Einsatz von Tablets im Unterricht. Die erhöhte Nutzung kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken und zum Beispiel zu Haltungs- und Augenschäden führen.

Was bedeutet das für den Unterricht?

  • Zu Beginn der Stunde sind die Geräte geschlossen.
  • Sie werden nur dann verwendet, wenn die Lehrkraft es anweist.
  • Werden sie nicht benötigt, sind sie geschlossen auf dem Tisch / in den Rucksäcken zu verstauen.
  • Es gibt immer wieder Phasen, in denen ohne digitale Endgeräte gearbeitet wird.
  • Bluetooth ist standardmäßig ausgeschaltet.
  • Idealerweise kann die Lehrerin/der Lehrer das Internet für die Klasse ein- und ausschalten, sowie bestimmte Apps während der Schulzeit sperren.

Diese Regelungen setzen voraus, dass es in Schulen verbindliche Tablet-Regeln gibt, die von den Schü-lerinnen und Schülern und deren Eltern unterschrieben werden.

Viele Grüße
Deine Lehrerinsel-Redaktion

Entdecke das Abonnement
Bausteine Englisch

Dieses Abo befasst sich damit den Kindern auf spielerische Weise den ersten Zugang zu englischen Wörtern, zum Klang der Sprache und zu ersten Kommunikationskompetenzen zu vermitteln. Dabei werden der Basiswortschatz an Vokabeln, erste Sprachhandlungen und Zugänge zur englischen Grammatik bzw. zum Satzbau gelernt.

  • 5 Ausgaben pro Jahr
  • Digital oder Digital / Print
Weitere interessante Beiträge
Aktuelle Ausgaben des Bergmoser + Höller Verlags

Grundschule

Sekundarstufe I

Sekundarstufe II

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner